Erden mit Pferden - Erdfest 2020

Eine achtsame Begegnung mit Pferden und der Erde

Schon der frühere Premierminister von Großbritannien, Sir Winston Churchill wusste, dass "etwas am Äußeren eines Pferdes, dem Inneren des Menschen gut tut". Vielleicht meinte er, dass uns Pferde erden. Im Angesicht ihrer Schönheit, Stärke und Kraft werden wir uns jedenfalls unseres Menschseins bewusst.
Pferde sind so physische Wesen und wenn wir ihnen "auf Augenhöhe" begegnen wollen, müssen auch wir Materie werden. Raus aus unserem Kopf und Denken: "Runter kommen" - so definiert Wikipedia "Erden". 

 

 


 

Wir wollen das Erdfest nutzen und gemeinsam

 

-          die Natur beobachten

-          den Pferden mit Achtsamkeit begegnen (mit und ohne Zaun)

-          eine Gehmeditation mit und ohne Pferde nach Thich Nath Hanh machen

-          barfußlaufen auf dem Barfußpfad

-          den Lebensraum der Pferde erkunden

-          einfach nur da sein